Wir engagieren uns freiwillig zur Integration von Flüchtlingen. Wer mitmachen möchte, ist herzlich willkommen. Mit dieser Plattform wollen wir das Engagement für Flüchtlinge koordinieren. Die Zusammenarbeit mit dem Sozialsekretariat, der Schule und den Kirchen ist uns wichtig.

 

Die reformierte Kirche Eglisau trägt dieses Engagement, die Zusammenarbeit ist jedoch über die konfessionelle und institutionelle Grenze hinweg organisiert.


 

Sonntag 30. Juni 18.00 Uhr: Teilete und Gottesdienst im Chilehof (bei Regen in der Kirche)

Die Predigten zur Aufnahme von Fremdlingen und Gastfreundschaft sind seit Jahrhunderten längst gehalten und klar in ihrer Aussage. Mit dem Flüchtlingssonntag tun wir das Einfache: Ein Sonntagabend für Begegnung. Essen und trinken, austauschen und zusammensein, mit Musik, Gebet und Wort. Dazu laden wir wieder alle Flüchtlinge ein, die in Eglisau wohnen. 

Vom Einladungen verteilen bis zum Tische aufstellen bin ich froh um Mithilfe. Für das Buffet kann man einfach etwas mitbringen, oder zusammen mit Flüchtlingen etwas zubereiten, einfach bei mir melden.

 

Andreas Weber
andreas.weber@kircheeglisau.ch  
044 867 02 44




 

"Human ist der Mensch, für den der Anblick fremden Unglücks unerträglich ist und der sich sozusagen gezwungen sieht, dem Unglücklichen zu helfen." Voltaire.